Anton Bruckner

Anton Bruckner
Anton Bruckner
Epoche: 
Romantik
Geburtstag: 
Samstag, 4 September, 1824
Todestag †: 
Sonntag, 11 Oktober, 1896
Portrait: 

4.9.1824, Ansfelden (Oberösterreich) - 11.10.1896, Wien

Wie sein Vater, der früh starb, begann Anton Bruckners berufliche Karriere mit der Stellung als Dorfschullehrer. Der ehemalige Sängerknabe des Augustinerstifts St. Florian erwarb sich seine musikalischen Kenntnisse autodidaktisch, bis der Wiener Theoretiker Simon Sechter auf den jungen Bruckner aufmerksam wurde und ihn als Schüler annahm.
Mit 32 wird Anton Bruckner, dank der Führsprache Sechters, Domorganist in Linz um fünf Jahre später bei dem wesentlich jüngeren Kapellmeister Otto Kitzler in die Lehre zu gehen. Es beginnen Jahre der intensiven Wagnerrezeption und der Auseinandersetzung mit den zeitgenössischen Komponisten Schumann und Beethoven.

In dieser Zeit gilt Anton Bruckner als hinterwäldlerischer Sonderling mit bäuerlichem Gemüt. Die schwere innere Krise, auch verursacht durch die kümmerlichen wirtschaftlichen Verhältnisse überwindet er nur schwer.
Der Komponist ist schon 42 Jahre alt, als er seine erste Sinfonie vollendet. Es folgen erfolgreichere Jahre als Lehrer und Organist in Wien, wo er als Nachfolger Sechters die Professur für Kontrapunktik, Orgel und Harmonielehre innehat. Zeitgleich zu seiner Tätigkeit als Lektor für Musiktheorie an der Universität Wien, die ihm 1891 die Ehrendoktorwürde verleiht, ist er Organist der Wiener Hofkapelle und Leiter eines Männerchores.
Große Erfolge als Komponist bleiben zu Lebzeiten aus, lediglich im Kreis von Freunden und Musikerkollegen findet er künstlerische Anerkennung. Obwohl sie sich für Bruckner einsetzen, bleibt die konservative Presse gegen ihn gerichtet. Weshalb die erste Aufführung einer seiner Sinfonien nicht in Österreich, sondern 1884 in Leipzig stattfindet.

Die Werke Anton Bruckners, insgesamt hinterließ der Meister 9 Sinfonien, 3 Messen, mehrere Chöre, Streichquartette und Orgelstücke, wurden noch zu Lebzeiten vor Aufführungen umgearbeitet. Er unterwarf sich diesem Prozedere um Rücksicht zu nehmen auf die damaligen Hörgewohnheiten und Orchesterpraktiken, bestand aber auf die Verbindlichkeit seiner Fassungen, wenn die Zeit dafür reif sei. Tatsächlich wurden seine Orchesterwerke, denen Formlosigkeit und undurchschaubare Gesetzmäßigkeiten vorgeworfen wurden, erst sehr viel später im Original gespielt. Tatsächlich überwindet Anton Bruckner das dramatische Prinzip des Dualismus zweier Themen, wie er noch für Beethoven üblich gewesen war. Bruckners tiefe Religiosität spiegelt sich in der Dreieinigkeit, also in drei Themen, die sich nicht kämpfend begegnen, wider. Seine Werke sind hymnisch, überwältigend monumental. Charaktertisch sind die kraftvoll breiten Orgelimprovisationen.

News zu Anton Bruckner

Erfolgreiche Saison in Tirol

Passionspielhaus Erl
Die erfolgreichsten Tiroler Festspiele in Erl, seit der Gründung 1998, sind zu Ende gegangen. Das eigens für die Festspiele gegründete Orchester und die Chorakademie der Tiroler Festspiele musizierten vor 20 000 Gästen bei 28 Veranstaltungen. In der…

Noten von Anton Bruckner

Hier sehen Sie ein Auswahl der Noten von Anton Bruckner. Klassik.de wünscht Ihnen viel Spaß beim Stöbern!

Informationen zu Anton Bruckner

Anton Bruckner im Komponistenverzeichnis von Klassik.de.

Anton Bruckner ist ein Komponist der Epoche Romantik.

Anton Bruckner wurde am 4. September 1824 geboren, und verstarb am 11. Oktober 1896, also 121 Jahren 2 Monate 1 Woche ago.

Hier erhalten Sie weitere Informationen über die Noten, Konzerte, News und Veranstaltungen von Anton Bruckner.

Sollten wir noch keine vollständige Biographie von Anton Bruckner haben, können Sie uns gerne dabei helfen dieses Portal für klassische Musik weiter auszubauen. Anton Bruckner stand zu Lebzeiten unter Anderem mit Johann Ritter von Herbeck, Richard Wagner in Kontakt.

Wenn Sie uns weitere Details zu Anton Bruckner oder zu der Epoche Romantik mitteilen möchten welche hier noch nicht aufgeführt sind, würden wir uns sehr freuen wenn Sie mit uns in Kontakt treten würden.

Vielen Dank, Ihr Klassik.de Team

Informationen zu Opern

Wir informieren über Opern und haben für Sie eine Übersicht über die wichtigsten Opern vorbereitet. Klicken Sie dazu auf die Note unten.

 Klassik Opern

Infos zu Konzerten

Klassik Konzerte finden Sie bei uns. Konzertkarten für Klassik-Konzerte und Kulturtickets, und eine Übersicht zu vielen Konzerten.

 Klassik Konzerte

Bühnenhäuser Infos

Zu Bühnenhäusern zählen Opernhäuser, Theater, Operettenhäuser und Musicaltheater. Wir pflegen für Sie eine Liste der Kultur Angebote.

 Infos zu Bühnenhäuser

Veranstaltungen Infos

Klassik Veranstaltungen und einen übersichtlichen Veranstaltungskalender finden Sie bei Klassik.de. Folgen Sie dem Notenzeichen unten.

 Klassik Veranstaltungen

Anzeige

Klassik.de