George Gershwin

George Gershwin
George Gershwin
Epoche: 
Frühes 20. Jahrhundert
Geburtstag: 
Montag, 26 September, 1898
Todestag †: 
Sonntag, 11 Juli, 1937
Kontakte: 
Portrait: 

26.9.1898 Brooklyn - 11.7.1937 Hollywood

George Gershwin, mit bürgerlichem Namen Jacob Gershovitz, begann schon mit 16 Jahren eine Karriere als Unterhaltungsmusiker und ist heute beinahe ein Nationalheld. Prägte er doch die Entwicklung der Neuen Musik in den Vereinigten Staaten ganz wesentlich und verstand es wie kaum ein anderer Komponist, das amerikanische Lebensgefühl über die großen Bühnen zu vermitteln.

Der Sohn jüdisch-russischer Einwanderer studierte bei dem Operettenkomponisten Rubin Goldmark und bei Henry Cowell Musik. Persönlicher Mentor Gershwins blieb bis zu dessen Tod, Charles Hambitzer, der ihn auf dem Klavier, was eigentlich Gershwins Schwester erhalten hatte, unterrichtet. Hambitzer war es auch der dem jungen Musiktalent die großen Klassiker näherbrachte und ihn ermutigte, Dauergast der Bühnenhäuser zu sein. Zudem zog es Gershwin früh in die Vergnügungstheater am Braodway, sowohl als Musiker, und auch als Gast.

Als Hauskomponist des New Yorker Musikverlags Jerome H. Remick - die Stelle trat er 1914 an - wurde ihm der passende Rahmen für die eigene musikalische Karriere geschaffen. Für den Broadway wurden seine Songs für Musicals eingekauft und mit Stücken wie "Rialto Ripples", einem Ragtimestück, feierte er persönliche Erfolge. Die erste Revue für den Broadway mit dem Titel "La, La Lucille" entstand 1919.Sein gesondertes Interesse aber lag beim Jazz. Seinem Vorhaben den Jazz mit symphonischer Musik zu verbinden, näherte er sich 1924 mit der "Rhapsody in Blue", einem symphonischen Stück, das im Auftrag Paul Whitemans entstand. Dem folgte das "Klavierkonzert in F" und das biographisch eingefärbte Orchesterpoem "Ein Amerikaner in Paris". Ein krönender Erfolg war die Broadway-Show "Of thee I sing", die ihm als erstem Musicalkomponisten den Pulitzerpreis einbrachte.Was ihm mit seinem bedeutendsten Werk "Porgy & Bess" 1935 gelang, war etwas Neues. In enger Verwandtschaft mit der europäischen Operntradition und dem Musical schuf er eine Volksoper mit einer einmaligen amerikanischen Formsprache. Die anfängliche Zurückhaltung, mit der das einheimische Publikum "Porgy & Bess" begegnete, hielt nicht lange an und schnell ging die Oper mit einem ausnahmslos afro-amerikanischen Ensemble auf internationale Erfolgstour.Schicksalhaft war die Begegnung mit Igor Stravinski 1928, der fortan Gershwins Schaffen beeinflusste.

Die letzten Jahre vor seinem früher Tod arbeitete Gershwin für den Tonfilm in enger Zusammenarbeit mit seinem Bruder Ira, der die meisten der Lieder vertonte. Auch später noch flossen viele von Gershwins Kompositionen in Filmmusiken ein. Andere Werke gelten heute als Jazzstandards, die vielfach interpretiert worden.

Opern von George Gershwin

Personen:

CD's zu George Gershwin

Noten von George Gershwin

Hier sehen Sie ein Auswahl der Noten von George Gershwin. Klassik.de wünscht Ihnen viel Spaß beim Stöbern!

Informationen zu George Gershwin

George Gershwin im Komponistenverzeichnis von Klassik.de.

George Gershwin ist ein Komponist der Epoche Frühes 20. Jahrhundert.

George Gershwin wurde am 26. September 1898 geboren, und verstarb am 11. Juli 1937, also 80 Jahren 5 Monate 22 Stunden ago.

Hier erhalten Sie weitere Informationen über die Noten, Konzerte, News und Veranstaltungen von George Gershwin.

Sollten wir noch keine vollständige Biographie von George Gershwin haben, können Sie uns gerne dabei helfen dieses Portal für klassische Musik weiter auszubauen. George Gershwin stand zu Lebzeiten unter Anderem mit Igor Stravinsky in Kontakt.

Wenn Sie uns weitere Details zu George Gershwin oder zu der Epoche Frühes 20. Jahrhundert mitteilen möchten welche hier noch nicht aufgeführt sind, würden wir uns sehr freuen wenn Sie mit uns in Kontakt treten würden.

Vielen Dank, Ihr Klassik.de Team

Informationen zu Opern

Wir informieren über Opern und haben für Sie eine Übersicht über die wichtigsten Opern vorbereitet. Klicken Sie dazu auf die Note unten.

 Klassik Opern

Infos zu Konzerten

Klassik Konzerte finden Sie bei uns. Konzertkarten für Klassik-Konzerte und Kulturtickets, und eine Übersicht zu vielen Konzerten.

 Klassik Konzerte

Bühnenhäuser Infos

Zu Bühnenhäusern zählen Opernhäuser, Theater, Operettenhäuser und Musicaltheater. Wir pflegen für Sie eine Liste der Kultur Angebote.

 Infos zu Bühnenhäuser

Veranstaltungen Infos

Klassik Veranstaltungen und einen übersichtlichen Veranstaltungskalender finden Sie bei Klassik.de. Folgen Sie dem Notenzeichen unten.

 Klassik Veranstaltungen

Anzeige

Klassik.de