Beethovenfest erfolgreich, Zustand der Festspiel-Halle kritisch


Beethovenfest

Rund 70 000 Besucher kamen zum diesjährigen Beethovenfest nach Bonn. Über die Auslastung der Konzerte und das positiv angenommene Rahmenprogramm aus Lesungen, Workshops und Filmen zeigten sich die Veranstalter begeistert. Dennoch äußerte man sich sehr kritisch zur Nutzung der Beethovenhalle, die modernen Ansprüchen an einen Bühnenbetrieb längst nicht mehr gerecht werde, mehr noch, der Zustand der Halle sei teilweise gefährlich.

Mit einer Auslastung von 86 Prozent und insgesamt 45 ausverkauften von 67 Konzerten zeigen sich die Veranstalter des Beethoven Festes 2010 sehr zufrieden. Entsprechend dem Motto "Ins Offene. Utopie und Freiheit in der Musik.", bilanzierte Intendantin Ilona Schmiel stolz: "Einige Utopien sind Wirklichkeit geworden".

Allerdings musste auch bemängelt werden, dass der desolate Zustand der Beethovenhalle einen reibungslosen Anlauf verhindert habe. Man sprach sogar von einem "alarmierenden Zustand". Bühnenaufzug, Licht- und Klimaanlage der 1957 errichteten Mehrzweckhalle seien in einem unakzeptablen Zustand. Künstler, Gäste und Sponsoren hatten sich massiv beschwert. Bei einer Raumtemperatur von teilweise über 27 Grad, während der Konzerte, auch verständlich. Sogar zu Kreislaufzusammenbrüchen sei es gekommen.

Wegen des defekten Bühnenaufzuges bestand bis zuletzt immer Ungewissenheit, ob Konzerte pünktlich beginnen könnten. Oft steckte der Aufzug fest und mussten die Instrumente mit Notdiensten auf die Bühne gebracht werden.

Die Lichtanlage erlaubte nur mehr eine einzige Lichtstimmung auf der Bühne, da die Scheinwerfer nicht mehr lautlos schwenkbar sind.

Intendantin Ilona Schmiel wies im Nachgang der Festspiele nochmals die Politiker auf den dringenden Handlungsbedarf hin. Immerhin lockt das Festival jedes Jahr tausende von Besuchern nach Bonn, ein nicht unwesentlicher Motor für den Tourismus. 

Das seit 1845 in der Wirkungsstadt Beethovens stattfindende gleichnamige Festival konnte in diesem Jahr 70 000 Besucher begrüßen

Ludwig van Beethoven im Komponistenverzeichnis

Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven

Geboren in Bonn, zog er in seinen frühen zwanziger Jahren nach Wien, wo er mit Joseph Haydn studierte und sich schnell einen Namen als Klaviervirtuose machte. Bereits zu dieser Zeit begannen die ersten Probleme mit seinem Gehör.

Informationen zu Opern

Wir informieren über Opern und haben für Sie eine Übersicht über die wichtigsten Opern vorbereitet. Klicken Sie dazu auf die Note unten.

 Klassik Opern

Infos zu Konzerten

Klassik Konzerte finden Sie bei uns. Konzertkarten für Klassik-Konzerte und Kulturtickets, und eine Übersicht zu vielen Konzerten.

 Klassik Konzerte

Bühnenhäuser Infos

Zu Bühnenhäusern zählen Opernhäuser, Theater, Operettenhäuser und Musicaltheater. Wir pflegen für Sie eine Liste der Kultur Angebote.

 Infos zu Bühnenhäuser

Veranstaltungen Infos

Klassik Veranstaltungen und einen übersichtlichen Veranstaltungskalender finden Sie bei Klassik.de. Folgen Sie dem Notenzeichen unten.

 Klassik Veranstaltungen

Anzeige

Klassik.de