Die Schweiz verliert ihren Kammerchor

Fritz Näf
Fritz Näf

Der Vorstand des Vereins Basler Madrigalisten und des Schweizer Kammerchors gab kürzlich bekannt, dass der Kammerchor aus finanziellen Gründen aufgelöst werden muss. Da es nicht gelungen sei, neue Sponsoren und Stifter zu finden, müsse die Stadt Zürich Subventionen versagen. Gründer und Leiter Fritz Näf drückte sein tiefes Bedauern aus. Die Schweiz verlöre nicht nur ihren einzigen großen Konzertchor, sondern die 40 professionellen Sänger auch ihr ohnehin schmales Einkommen.

Laut Medienberichten wird der Schweizer Kammerchor mit dem Ende dieser Saison endgültig aufgelöst. Damit verliert die Schweiz ihren einzigen professionellen Konzertchor. Es sei nicht gelungen, das Defizit, das durch den Wegfall von Subventionen durch die Stadt Zürich entstanden ist, auszugleichen. Weitere Subventionszahlungen hatte die Stadt an die Bedingung geknüpft, weitere Finanzierungsquellen zu erschließen. Im Januar hatte der Kammerchor letztmalig eine Zahlung von 200.000 Franken erhalten.

Das Jahresbudget des Chores mit rund 40 Professionellen und bis zu 400 Laien-Sängern beträgt mindestens zwei Millionen Franken. Dem Bundesamt für Kultur seien für eine weitere Unterstützung die Hände gebunden, erklärte Sprecherin Anne Weibel. Dies gelte auch für die Kulturstiftung Helvetia.

Auf Anregung des derzeitigen künstlerischen Leiters Fritz Näf war der Schweizer Kammerchor 1997 gegründet worden. Schwerpunkte sind die A-cappella-Musik des 17. bis 21. Jahrhunderts und die chorsinfonische Musik. Zu Konzerthöhepunkten zählten Auftritte mit den Berliner Philharmonikern, dem London Philharmonic Orchestra oder dem European Chamber Orchestra. Neben internationalen Konzertreisen nahm der Schweizer Kammerchor unter anderem mit dem Tonhalle-Orchester Zürich unter der Leitung von David Zinman CDs mit Werken von Beethoven und Mahler auf. Fritz Näf wird nach dem Aus des Kammerchores weiterhin den Basler Madrigalisten zu Verfügung stehen. Das kleine Vokalensemble war 1978 aufgrund der Initiative Näfs an der Schola Cantorum Basiliensis gegründet worden.

Ludwig van Beethoven im Komponistenverzeichnis

Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven

Geboren in Bonn, zog er in seinen frühen zwanziger Jahren nach Wien, wo er mit Joseph Haydn studierte und sich schnell einen Namen als Klaviervirtuose machte. Bereits zu dieser Zeit begannen die ersten Probleme mit seinem Gehör.

Weitere Informationen zu Berliner Philharmoniker

Berliner Philharmoniker

Wir haben zu diesem Interpreten noch keine Details gespeichert. Unter [email protected] nehmen wir gerne Wünsche auf.

Informationen zu Opern

Wir informieren über Opern und haben für Sie eine Übersicht über die wichtigsten Opern vorbereitet. Klicken Sie dazu auf die Note unten.

 Klassik Opern

Infos zu Konzerten

Klassik Konzerte finden Sie bei uns. Konzertkarten für Klassik-Konzerte und Kulturtickets, und eine Übersicht zu vielen Konzerten.

 Klassik Konzerte

Bühnenhäuser Infos

Zu Bühnenhäusern zählen Opernhäuser, Theater, Operettenhäuser und Musicaltheater. Wir pflegen für Sie eine Liste der Kultur Angebote.

 Infos zu Bühnenhäuser

Veranstaltungen Infos

Klassik Veranstaltungen und einen übersichtlichen Veranstaltungskalender finden Sie bei Klassik.de. Folgen Sie dem Notenzeichen unten.

 Klassik Veranstaltungen

Anzeige

Klassik.de