Hans Neuenfels inszeniert in Bayern die Medea

Medea in Corinto
Medea in Corinto
Bayerische Staatsoper

Mit einer szenischen Erstaufführung eines eher unbekanntes Werk Giovanni Simone Mayrs gab Hans Neuenfels am Montag-Abend sein Operndebüt in München. Intendant Nikolaus Bachler hatte den umstrittenen und als risikobereit geltenden Regisseur eingeladen, die "Medea in Corinto" zu inszenieren. Die heute eher in Vergessenheit geratene Oper war 1813 mit großem Erfolg uraufgeführt worden. Nach seinem Einstand in München wird Neuenfels in diesem Jahr auch in Bayreuth wirken.

Am Montag gab Hans Neuenfels an der Bayerischen Staatsoper sein spätes Debüt. Der Opernregisseur, der ebenso umstritten, wie renommiert ist, inszeniert für diese Saison die "Medea in Corinto" Giovanni Simone Mayrs. An deutschen und internationalen Bühnen sorgte Neuenfels als Vertreter des sogenannten "Regietheaters" mit unkonventionellen und oftmals provokanten Inszenierungen regelmäßig für Aufsehen. Seit mehreren Jahrzehnten beschäftigt den Altmeister im Besonderen das "Medea-Thema", bei dem er immer wieder versuchte, die mordende Mutter als durchaus humanes Wesen zu zeigen. Den entsprechenden Stoff von Euripides inszenierte er bereits 1976 in Frankfurt, "Das goldene Vlies" von Grillparzer 1994 in Wien. Beide indes für die Schauspielbühne

Die 1813 in Neapel uraufgeführte "Medea in Corinto" war der erste große Publikumserfolg Giovanni Simone Mayrs, der mit einem Oeuvre von annähernd 70 Opern heute zu den bedeutendsten italienischen Opernkomponisten zählt.

Nikolaus Bachler, ist der erste Intendant, der Neuenfels nach Bayern holt. Die Premiere am Montag war symptomatisch: es wurde gejubelt und gebuht. Lieblos und nicht bissig genug, sei die Aufführung unter der musikalischen Leitung Ivor Boltos gewesen. Heute Abend gibt es die Nächste Vorstellung, noch drei weitere folgen am 13., 16. und 20. Juni. Bei den Münchener Opernfestspielen, wird die Medea am 29. Juni zu sehen sein. Es folgen Termine im Oktober.

Ein weiteres Debüt wird der 70-jährige Hans Neuenfels in diesem Jahr in Bayreuth geben. Die Proben für Wagners "Lohengrin", den Neuenfels dort inszenieren wird, sind im Gange.

Richard Wagner im Komponistenverzeichnis

Richard Wagner

Richard Wagner

Richard Wagner ist ein Komponist der Epoche Romantik. Richard Wagner wurde am 22. Mai 1813 geboren und starb am Dienstag, 13 Februar, 1883. Richard Wagner stand unter anderem mit Franz Liszt, Ferdinand Hiller in Verbindung.

Informationen zu Opern

Wir informieren über Opern und haben für Sie eine Übersicht über die wichtigsten Opern vorbereitet. Klicken Sie dazu auf die Note unten.

 Klassik Opern

Infos zu Konzerten

Klassik Konzerte finden Sie bei uns. Konzertkarten für Klassik-Konzerte und Kulturtickets, und eine Übersicht zu vielen Konzerten.

 Klassik Konzerte

Bühnenhäuser Infos

Zu Bühnenhäusern zählen Opernhäuser, Theater, Operettenhäuser und Musicaltheater. Wir pflegen für Sie eine Liste der Kultur Angebote.

 Infos zu Bühnenhäuser

Veranstaltungen Infos

Klassik Veranstaltungen und einen übersichtlichen Veranstaltungskalender finden Sie bei Klassik.de. Folgen Sie dem Notenzeichen unten.

 Klassik Veranstaltungen

Anzeige

Klassik.de