Ost-westliche Symbiose: Star-Cellist Valentin Erben konzertiert am 7. Mai mit Ausnahmepianistin Shani Diluka

Pianist Valentin Erben

Pianist Valentin Erben

28. April 2016. Der Ickinger Konzertveranstalter Klangwelt Klassik bittet am 07. Mai um 19.30 Uhr vor Beginn der Sommerpause noch einmal Weltklasse Musiker auf das Podium des Konzertsaals im Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium. Valentin Erben, weithin bekannt als Cellist und Mitbegründer des weltberühmten Alban-Berg Quartetts, gastiert zusammen mit Shani Diluka, der französischen Ausnahmepianistin sri-lankischer Abstammung in Icking. Das Duo präsentiert ein Programm, das mit Beethovens Sieben Variationen über ein Thema aus MozartsZauberflöte und der Sonate Nr.3, op.69 sowie mit Brahms Sonate Nr.1, op.38 und einem Werk der zeitgenössischen Komposition von Johanna Doderer den Bogen weit spannt. Die österreichische Komponistin, eine Großnichte des Romanschriftstellers Heimito von Doderer, gehört zu den wenigen Frauen in ihrem Fach, die mit einem umfassenden Oeuvre von Kammermusik über große Orchesterwerke bis hin zu zahlreichen Opern auf den großen Bühnen der Welt Erfolge feiern. Das Duo Erben / Diluka bringt das Werk Nr.2 für Violoncello und Klavier nach dem Gedicht „Fadensonnen“ von Paul Celan zur Aufführung.

Valentin Erben zählt zu den größten Cellisten unserer Zeit und ist seit der Auflösung des Alban Berg Quartetts als Solist und Kammermusiker in verschiedenen Besetzungen zu hören. Seit einigen Jahren konzertiert er regelmäßig mit der für ihr ebenso einfühlsames wie virtuoses Spiel berühmten Pianistin Shani Diluka. Die in Monaco aufgewachsene hoch dekorierte Pianistin mit westlichen und orientalischen Wurzeln arbeitet als Solistin und Kammermusikpartnerin unter anderem auch mit den zur Weltspitze gehörenden Ensembles Quatuor Ébène, dem Belcea Quartett oder dem Modigliani Quartett zusammen.

Pianistin Shani Diluka
Pianistin: Shani Diluka

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zu den Künstlern finden Sie unter www.klangwelt-klassik.de

Karten erhalten Sie über Klangwelt-Klassik – Freunde der Kammermusik e.V. unter Tel.: 08178/7171, über die regionalen Vorverkaufsstellen Schreibwaren Baumgartner, Icking, und Buchhandlung Isartal, Ebenhausen sowie online über München Ticket unter www.muenchenticket.de.

Das Programm: 

Samstag, 07. Mai 2016 19.30 Uhr
Einführung 18.30 Uhr 

SONATENABEND
Valentin Erben, Violoncello, Wien
Shani Diluka, Piano, Monaco/Paris

  • Ludwig van Beethoven 
    Sieben Variationen über das Duett "Bei Männern, welche Liebe fühlen" aus Mozarts Zauberflöte, WoO 46 
  • Ludwig van Beethoven 
    Sonate Nr. 3 für Klavier und Violoncello A-Dur op. 69
  • Johanna Doderer DWV 66 für Violoncello und Klavier Nr. 2 nach dem Gedicht "Fadensonnen" von Paul Celan
  • Johannes Brahms Sonate Nr. 1 für Klavier und Violoncello e-Moll op. 38

 
Ansprechpartner für die Presse: 
Klangwelt Klassik – Freunde der Kammermusik e.V.
Bettina Gaebel
Zeller Straße 48
82067 Ebenhausen
[email protected]
08178 7554
0170 306 2938

Veranstalter:
KLANGWELT Klassik – Freunde der Kammermusik e.V.,
c/o Prof. Dr. Werner Wellhöfer
Irschenhauser Straße 16, 82057 Icking 

Über den Veranstalter Klangwelt-Klassik e.V.: 

Klangwelt-Klassik e.V. ist ein Konzertveranstalter, der im Rahmen seiner beiden Konzertzyklen meistersolisten im isartal und Ickinger Frühling hochkarätige Ensembles und Solisten der klassischen Musikszene verpflichtet. Die Reihe meistersolisten im isartal hat sich inzwischen als eine der renommiertesten Veranstaltungsreihen für die klassische Kammermusik etabliert. Ensembles der ganzen Welt nutzen die Plattform als wichtigen Steigbügel für die große internationale Karriere. Das einmal jährlich organisierte Festival Ickinger Frühling, das im Jahr 2016 bereits zum dritten Mal stattgefunden hat, präsentiert ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm mit Klassikern und Neuentdeckungen der Kammermusik. Geladen sind preisgekrönte Ensembles aus der internationalen Musikszene.

 

Ludwig van Beethoven im Komponistenverzeichnis

Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven

Geboren in Bonn, zog er in seinen frühen zwanziger Jahren nach Wien, wo er mit Joseph Haydn studierte und sich schnell einen Namen als Klaviervirtuose machte. Bereits zu dieser Zeit begannen die ersten Probleme mit seinem Gehör.

Weitere Informationen zu Valentin Erben

Valentin Erben

Wir haben zu diesem Interpreten noch keine Details gespeichert. Unter [email protected] nehmen wir gerne Wünsche auf.

Informationen zu Opern

Wir informieren über Opern und haben für Sie eine Übersicht über die wichtigsten Opern vorbereitet. Klicken Sie dazu auf die Note unten.

 Klassik Opern

Infos zu Konzerten

Klassik Konzerte finden Sie bei uns. Konzertkarten für Klassik-Konzerte und Kulturtickets, und eine Übersicht zu vielen Konzerten.

 Klassik Konzerte

Bühnenhäuser Infos

Zu Bühnenhäusern zählen Opernhäuser, Theater, Operettenhäuser und Musicaltheater. Wir pflegen für Sie eine Liste der Kultur Angebote.

 Infos zu Bühnenhäuser

Veranstaltungen Infos

Klassik Veranstaltungen und einen übersichtlichen Veranstaltungskalender finden Sie bei Klassik.de. Folgen Sie dem Notenzeichen unten.

 Klassik Veranstaltungen

Anzeige

Klassik.de